Kompetenzmodell für dezentrale Organisationen | HRdigital
17225
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-17225,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-16.7,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.7,vc_responsive

AUSRICHTUNG WEIT VERSTREUTER MITARBEITER

Projektziele und -Inhalte

Der Kunde ist ein Unternehmen des staatlichen Gesundheitsdienstes der kanadischen Provinz Ontario mit ca. 500 Mitarbeitern. Dessen Leitungsteam stand vor der Herausforderung, weit verstreute, viele kleine Organisationseinheiten an einem gemeinsamen  Werte- und Kompetenzmodell auszurichten. Also stießen herkömmliche Methoden des „Management by Walking“ hier klar an ihre Grenzen.

Daher entwickelte und implementierte HRDigital gemeinsam mit seinem kanadischen Partner Verity International für den Kunden ein Kompetenzmodell. Die bisher stattgefundenen Feedback-Zyklen und deren analytische Auswertung erlauben es Verity, für den Kunden gezielte Entwicklungsmaßnahmen bis hinunter auf die Ebene einzelner Mitarbeiter abzuleiten und durchzuführen. Und dies trotz weiter Distanzen und zum Teil schwerer Zugänglichkeit der Lokationen.

Durch die Cloud-basierte  IT-Architektur von surround-view geht die sichere „Versorgung“ aller Beteiligten mit Daten und die Bereitstellung der App auf mobilen wie nicht-mobilen Plattformen problemlos vonstatten.

Branche
Öffentliches Gesundheitswesen