Über Performance-Management hin zu Kundenorientierung & Agilität
17135
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-17135,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-16.7,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.7,vc_responsive

KUNDENORIENTIERUNG UND AGILITÄT

Projektziele und -Inhalte

Der Kunde ist ein Modehandel im höheren Preissegment mit 5.500 Mitarbeitern und 11 Niederlassungen in ganz Deutschland. Ein vorrangiges Unternehmensziel war der weitere Ausbau seiner starken Wettbewerbsposition. Daher entschied das Management, die Organisation hin zu größerer Agilität und stärkerer Kundenorientierung weiterzuentwickeln. Dabei werden Feedback und die Etablierung einer Feedback-Kultur als unverzichtbare Komponenten dieser Transformation angesehen.

 

surround-view wurde mehrstufig eingeführt. Zunächst wurde im engeren Führungs-Team begonnen. Danach dehnte man den Teilnehmerkreis auf die zweite Führungsebene aus, um schließlich im letzten Schritt alle Mitarbeiter einzubeziehen. Das einzigartige Konzept von surround-view adressiert sowohl die Belange und Interessen der Belegschaft wie auch des Unternehmens insgesamt berücksichtigt. So erhielt es zudem die explizite Unterstützung des Betriebsrates. Das hat die Aufgeschlossenheit für den angestrebten Wandel und unter den Mitarbeitern gefördert.

 

Nachdem die Mitarbeiter die Vorteile des Feedback-Gebens und -Empfangens und den resultierenden, ergebnisorientierten Empfehlungen für die persönliche Weiterentwicklung realisierten, waren initiale Bedenken schnell ausgeräumt. surround-view erfreut sich hoher Akzeptanz- und Beteiligungsraten von mehr als 80%. Der Akzeptanzgrad von surround-view und der kulturelle Wandel könnte nicht besser demonstriert werden als durch die Tatsache, dass einige Führungskräfte ihre Feedback-Ergebnisse offen mit ihren Team-Mitgliedern teilten.

 

Einer der entscheidenden Erfolgsfaktoren – auch in der Interaktion mit dem Betriebsrat – ist sicherlich der starke Datenschutz von surround-view. In diesem Rahmen spielt auch die Wahrung der Anonymität der Feedback-Geber beim Aufbau von Vertrauen eine wesentliche Rolle. Hinzu kamen die Möglichkeit, wertvolles Feedback wortwörtlich im Handumdrehen zu geben, plus starke HR-Analyse-Funktionen, die Daten in Wissen verwandeln.

Branche
Modehandel
Tags
Ablösung von Performance-Tools, Agilität, Freiwilliges Teilen von Ergebnissen, Kontinuierliche Entwicklung, Unterstützung vom Betriebsrat